Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

12.12.2017
Logo



Liebe Newsletter-Abonnenten

 Vor Ihnen liegt der Rundbrief Nr. 2017-06 unserer Rottweiler  Kirchengemeinde  
 für den Monat Juni 2017:

  Inhalt: (Sie können auf diese Überschriften klicken und kommen dann zu den einzelnen
               Artikeln, oder Sie können einfach "durchblättern")
  -
(weiterhin) Ausschreibung der Kirchenpfleger-Stelle
  - Pfingstmontag: Gottesdienst am "Piratenschiff"
  - Theater-Projekt zum Kirchen-Jubiläum 2018
  - Aus dem Distrikts-Jugendwerk mit Jugendprojekt Kichen-Nacht
  - Schülerbesuch aus Irbid/Jordanien
  - Besondere Termine
  - Erwachsenenbildung: Vorträge
  - Seniorenprogramm
  - Familiengottesdienst und Singspiel des Kinderchors
  - Vorschau auf die Sommerkonzerte 2017
  - Konfirmation: Berichte und Neu-Anmeldung für 2018
  - In eigener Sache: Verstärkung für Newsletter-Redaktion erwünscht



 
 

Weiterhin: Ausschreibung der Kirchenpfleger-Stelle

 
 
   
 
 
 

Pfingstmontag: Gottesdienst im Grünen

 
 
 

 
 
 

Wie in den vergangenen Jahren ist am Pfingstmontag  (5. Juni) ein "Gottesdienst im Grünen" am ehemaligen Spielplatz "Piratenschiff" im Wald oberhalb von Deißlingen/Lauffen.
Die Distriktsgemeinden Deißlingen-Lauffen, Flözlingen-Zimmern und Rottweil feiern gemeinsam; der Posaunenchor gestaltet den Gottesdienst mit.
Im Anschluss gibt es die Möglichkeit sich um den Grill zu versammeln, den die Deißlinger Gemeinde betreuen wird.
In der Predigerkirche findet  an diesem Montag-Feiertag kein Gottesdienst statt.

 
 
 
 

Einladung zum Mitmachen: Theater-Projekt zum Kirchen-Jubiläum

 
 
 

Theater-Projekt zum Kirchen-Jubiläum

 
 

750 Jahre Predigerkirche- das feiern wir im nächsten Jahr. Was hat die Kirche in diesen Jahrhunderten wohl alles erlebt? Haben Sie sich das auch schon einmal gefragt. Zum Kirchenjubiläum wollen wir daher ein wenig der bewegten Geschichte lebendig werden lassen und in einem Theaterprojekt zur Aufführung bringen. 

 
 
 
 

Dazu braucht es aber eine ganze Menge Theaterbegisterte, die mitmachen: Schauspieler/ innen und Requisiteure, Bühnenbildner und Beleuchter, Technikbegabte und Schreibtalente, Junge und Alte, Musikerinnen und Sänger/innen.

 
 
 

  Wenn Sie Lust haben sich auf dieses kleine Abenteuer einzulassen, so melden Sie sich       
  doch im Pfarramt Mitte bei Pfarrerin Gabriele Waldbaur. tel: 0741/17500311 oder Mail:
  Gabriele.Waldbaur@elkw.de

 
 
 
 

Distrikts-Jugendwerk

 
 
 

Aktuelle Termine

 
 
 

3.-5. Juni Pfingstjugendtreffen in Aldingen mit Annika Dautel  
              (keine Anmeldung mehr möglich)

6.-11. Juni Taizé-Fahrt mit Sven Bender.
                Hier sind kurzfristig zwei Plätze frei geworden!                  Kontaktdaten: Sven Bender Fon: 01573/8090040,
                E-Mail: bender.sven96@gmail.com

24./25. Juini  Jugendprojekt Kirchennacht (siehe unten)

 
 
   
 
 
 

Besuch von der Partnerschule "Arab Episcopal School" in Irbid/Jordanien

 
 
 

Blinde und Sehende, Muslime und Christen gemeinsam!

 
 

In diesem Jahr besucht uns vom 26. bis 29. Juni wieder eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern mit ihrem Schulleiter Pfarrer Samir Esaid aus der Schule für Blinde-und Sehbehinderte in Irbid/ Jordanien. ("Arab Episcopal School")
Diese Schule unterstützen wir seit vielen Jahren mit unseren Spenden und Opfern.  Für die Schülerinnen und Schüler ist der Besuch hier in Deutschland eine große Besonderheit und sie bereiten sich schon seit Monaten darauf vor.
(das Bild zeigt die Gruppe beim Besuch 2016)

 
 
 
 

Sie möchten aber nicht nur Rottweil kennenlernen, sondern auch uns von ihrem Leben und ihrer Schule erzählen und berichten.
Dazu sind alle ganz herzlich eingeladen zu einem Gemeindeabend am Mittwoch, 28. Juni um 20.00 Uhr ins Gemeindehaus Johanniterstraße.

 
 
 

Dienstag 27. Juni

 
 

Kirchengemeinderat

Eine öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderats ist am Dienstag 27. Juni um 19:30 Uhr im Gemeindehaus Kurt-Gerstein, Steinhauser- str. 25
Die aktuelle Tagesordnung ist hier zu finden.
Gäste sind bei der Sitzung herzlich willkommen!

 

Freitag 30. Juni

 
 

Mitarbeiter-Fest

Alle lieben Menschen, die in irgeneiner Weise "mit-tun" in der Kirchengemeinde, sind herzlich eingeladen zum "Futtern und Feiern" bei einem Mitarbeiterfest im Gemeindehaus Johanni- terstraße und hoffentlich auch im dortigen schönen Garten am Freitag 30. Juni
ab 18 Uhr

 

Sonntag 2. Juli

 
 

Münster-Gemeindefest

Auch wir sind eingeladen zum Münster-Gemeindefest am Sonntag 2. Juli auf dem Kapellenhof.
9:30 Uhr Gottesdienst , anschl. Kirchenführungen, Kindergarten-Darbietungen, Mittagessen, Kaffee und Kuchen uvm.     Programm-Übersicht ist hier zu finden.

 
 
 
 

Erwachsenenbildung

 
 
 

Literatur zur Reformation - Büchervorstellung

 
 
 

22. Juni, 19:30 Uhr
Gemeindehaus Johanniterstraße
An diesem Abend stellen 5 Personen ihr Lieblingsbuch zur Reformation bei Schmalzbrot und Reformationsbier vor. Da geht es um Kirchengeschichte, um eine Biografie, da werden die mystischen Wurzeln der Reformation näher beleuchtet u.v.a.m. Die Teilnehmenden können gerne ein eigenes „ Lieblingsbuch“  zur Reformation mitbringen.

 
 
 

Toleranz - Anstößiges und Anstöße der Reformation

 
 
 

Vortrag: Prof. Dr. Athina Lexutt, Universität Gießen

Donnerstag 29. Juni 19:30 Uhr

Gemeindehaus Johanniterstraße

Die Reformation war eine Bewegung, die unermüdlich für das kämpf, was sie als Wahrheit aus der Bibel, aus der Schrift zu erkennen glaubt – und die gegen alles kämpfte, was die Wahrheit zu verdunkeln schien. Kann diese Bewegung  tolerant sein gegen andere , die sich dieser Wahrheit zu widersetzen scheinen?
Flugblätter aus der Zeit der Reformation sprechen eine polemische Bildersprache.
Man kann sogar sagen, die Reformation hat die Toleranz erfunden.
Diese These von Prof. Dr. Lexutt klingt steil – und es wird spannend werden, was Sie dazu zu sagen hat.

 
 
 
 

Senioren-Programm

 
 
   
 
 
 

Aus der Kirchenmusik

 
 
 

  "Den Nagel auf den Kopf getroffen" - Singspiel des Kinderchors

 
 
 

Unter dem Motto „Den Nagel auf den Kopf getroffen“ findet am 9. Juli 2017 um 9.30 Uhr in der Predigerkirche ein Familiengottesdienst statt. Auch die Kinder des Kinderchores haben sich mit dem Reformationsjubiläum beschäftigt und dazu ein Singspiel einstudiert. Es ist eine musikalische Zeitreise durch die Reformation.
In sechs Stationen wird in Art einer Klanggeschichte geschildert, wie die Reformation die Weltgeschichte verändert hat.
Das Textheft stammt von Johannes Vöhringer in Zusammenarbeit mit Pfarrerin Annegret Künstel.  

 
 
 

Vorschau: Sommerkonzerte in Rottweiler Kirchen

 
 
 


 
 
 
 

Konfirmation: Berichte und Neu-Anmeldung

 
 
   
 
 

Am Sonntag 7. Mai feierte die Evangelische Kirchengemeinde Rottweil die erste von drei Konfirmationen in diesem Jahr. 19 Jugendliche haben in der Predigerkirche ihr Ja zum Glauben bekräftigt. „Bauen auf festem Grund“ war das Thema des Gottesdienstes. Die zentralen Inhalte des Glaubens bauten die Konfirmandinnen und Konfirmanden symbolisch mit bemalten Ziegelsteinen vor der Gemeinde auf. Pfarrer Christian Honold verglich in der Predigt den Glauben mit einer alten Villa, die man für sich entdecken, renovieren und ausbauen müsse, um mit anderen darin leben zu können. Das Fundament sei Jesus Christus, der sie trägt. „Die Villa gehört euch. Ihr seid die Kirche von morgen“ schloss Honold seine Ansprache. Dann erhielten die Mädchen und Jungen ihren Konfirmationssegen und ihre Denksprüche. Der Gottesdienst wurde musikalisch festlich gestaltet vom Posaunenchor Rottweil. "Gemeinschaft der Heiligen" war das Thema der Konfirmation, bei der Pfarrerin Esther Kuhn-Luz am 21. Mai 207 16 Jugendliche aus der Evangelischen Kirchengemeinde Rottweil konfirmierte. Für einen evangelischen Gottesdienst ist das ein eher ungewöhnliches Thema. Gibt es denn bei den Evangelischen auch Heilige? Die Konfirmanden und Konfirmandinnen stellten sich selbst als " Heilige " vor, nicht weil " wir so superbrav und fromm sind, sondern weil wir mit der Taufe von Gott mit seinem guten Geist erfüllt sind." Eine Gemeinschaft braucht Regeln. Die 10 Gebote sind Wegweisungen, die immer noch eine zentrale Rolle spielen, wie wir Menschen miteinander gut umgehen können. Die goldene Regel - was du willst, das andere dir tun sollen, das tue ihnen auch - aus dem Matthäusevangelium wurde als eine Regel in den verschiedenen Religionen wieder erkannt. Die Konfirmanden und Konfirmandinnen entdeckten, wie sehr ihr Glaube und auch andere Religionen viel zur einer friedlichen und gerechten Welt beitragen können. Mit dem Gospel " O when the saints go marching on", wurden die Konfirmanden dann beim Auszug begleitet vom Kirchenchor, der unter der Leitung von Johannes Vöhringer den Gottesdienst sehr feierlich gestaltete.Mit der Gruppe Nord haben am Fest Christi Himmelfahrt (25.Mai) auch die letzten 18 Mädchen und Jungen aus dee diesjährigen Gruppe in der Evangelischen Kirchengemeinde Rottweil ihre Konfirmation gefeiert.
„Geschenk“ wählten sich die Jugendlichen als Gottesdienstmotto. Pfarrerin Marion Welsch, welche die Vertretung für Pfarrerin Gabriele Waldbaur übernommen hatte, wählte dazu ein Gleichnis Jesu: Die anvertrauten Talente. Gott schenkt uns Talente, die wir zum Wohl der Welt einsetzen sollen. Jugendreferentin Yvonne Skerhut griff diesen Gedanken auf und lud im Namen des Kirchengemeinderates die Konfirmierten ein, sich mit ihren Fähigkeiten in das Gemeindeleben einzubringen und so Kirche im Sinne Jesu aktiv mitzugestalten. 

 
 
 

Anmeldung zur Konfirmation 2018

  Zur Anmeldung des neuen Konfirmanden-Jahrgangs 2018 sind die Eltern und die
  Jugendlichen, die zur Zeit die 7.Klasse ihrer Schule besuchen, am Dienstag 4. Juli 19:30
  Uhr eingeladen ins Gemeindehaus Johanniterstraße.
  Dort werden die Unterrichtsgruppen eingeteilt und Wichtiges für die Termine der
  Konfirmations-Feiern 2018 bekanntgegeben.
  Mitzubringen ist eine Tauf-Bescheinigung oder das Familienstammbuch.

 
 
 
 

In eigener Sache: Newsletter-Redaktion wünscht Verstärkung

 
 
 

"Neuheiten-Rundbrief"-Redaktion wünscht Verstärkung

 
 

Der "Neuheiten-Rundbrief" (neudeutsch: newsletter) erscheint ungefähr monatlich und ist eine Möglichkeit die aktuellsten Hinweise aus der Kirchengemeinde unter die Leute zu bringen.
Die Aufgabe besteht darin, in Zusammenarbeit mit dem Gemeinde- büro Termine und hinweise oder Artikel zu sammeln und diese dann in vorgefertigte Elemente einzubauen, je nach Gefallen.
Dann wird das ganze "mit einem Klick" an eine bestehende E-Mail-Adressenliste versendet. Wäre das was für Sie?
Wenn Sie Interesse haben, dann ,melden Sie sich doch bitte bei
nikodemus22@web.de

 
 
 
  nach oben Logo  
 
 
 

Freundliche Grüße von Ihrer Evangelischen Kirchengemeinde Rottweil !

 
 

E-Mail-Adresse der Newsletter-Redaktion:

Der Neuheiten-Rundbrief der Evangelischen Kirchengemeinde Rottweil erscheint ungefähr monatlich oder zu besonderen Anlässen.
Auf direktem Weg ist die Redaktion erreichbar unter nikodemus22@web.de   ,
aber natürlich auch über das Gemeindebüro  ( gemeindebuero@ev-kirche-rottweil.de )
oder über die Pfarrämter:
pfarramt.rottweil-mitte@elkw.de
pfarramt.rottweil-nord@elkw.de
pfarramt.rottweil-sued@elkw.de
pfarramt.rottweil-west@elkw.de




Gottesdienste und allgemeine Termin-Übersicht




Übersicht über Gottesdienste » und andere Termine »
stets aktuell auf der Internetseite
www.ev-kirche-rottweil.de





Kommen Sie zu uns:         Sie sind bei uns herzlich willkommen!





Impressum

Evangelische Kirchengemeinde Rottweil
Ruhe-Christi-Straße 21
78628 Rottweil
Deutschland

Telefon: 0741 / 17500310

E-Mail: kontakt@ev-kirche-rottweil.de
Web: www.ev-kirche-rottweil.de

Presserechtlich verantwortlich:
Pfarramt Mitte Rottweil

Datenschutz und Abmelden

Dieser Newsletter wird Ihnen ausschließlich mit Ihrem Einverständnis zugesandt. Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte hier oder per E-Mail an nikodemus22@web.de

Darstellungsprobleme

Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieses Newsletters, wenden Sie sich bitte an nikodemus22@web.de

© Evangelische Kirchengemeinde Rottweil